OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

German Open Tennis Championships

Regionalliga-Spielplan Altona 93

Alle für Malle in der Fischauktionshalle

Viertel Meile Design Markt

Daughterville Festival 2017

Dat Uhlenfest 2017 - Hamburg Uhlenhorst feiert sein Stadtteilfest

Marry Poppins im Stage Theater an der Elbe

Krimilesung mit Benjamin Cors im Speicherstadtmuseum

Foodist Fine Food Market in Hamburg

20 Jahre Duckstein-Festival in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > HSV Bayer Leverkusen

Rafael van der Vaart führt den HSV zu 1:0 Sieg über Bayer Leverkusen und bleibt in Hamburg

erschienen am 19.08.2007 - Keine Kommentare
Tags: Bundesligaspiel Fussball HSV

Torschütze Rafael van der Vaart
Torschütze Rafael van der Vaart

Der HSV hat einen Traumstart in die Bundesligasaison hingelegt. Auch das zweite Spiel gewann die Elf von Huub Stevens mit 1:0. Das Siegtor erzielte ausgerechnet Rafael van der Vaart per Elfmeter.

Joris Mathijsen kehrte beim HSV in die Startelf zurück. Ansonsten spielte der HSV unverändert gegenüber dem Spiel bei Honved Budapest. Pfiffe für Rafael van der Vaart gab es im gesamten Spielverlauf nicht.

Gleich nach einer Minute hätte es fast das Netz von Bayer Leverkusen gezappelt. Mohamed Zidan traf mit einem satten Schuß die Latte. In der ersten Halbzeit erspielte sich der HSV ein leichtes Übergewicht und hatte in der 39. Minute durch Romeo Castelen die Chance zur Führung.

In der zweiten Halbzeit sorgte Romeo Castelen für Schwung über die rechte Seite. Seine Hereingaben konnte Arturo Vidal zweimal nur mit der Hand abwehren. Beim zweiten Mal entschied Herbert Fandel auf Handelfmeter. Den fälligen Elfmeter versenkte Rafael van der Vaart sich in der rechten Eckes des Tores.

Der HSV spielte mit: Frank Rost, Guy Demel, Vincent Kompany, Timothee Atouba, Nigel de Jong, David Jarolim, Rafael van der Vaart (90. Bastian Reinhardt), Romeo Castelen, Piotr Trochowski (69. Ivica Olic), Mohamed Zidan (73. Paolo Guerrero)

Kommenden Freitag tritt der HSV nun beim Vfl Bochum an, der bei Energie Cottbus heute mit 2:1 gewinnen konnte. Der HSV ist hinter dem FC Bayern München nun Tabellenzweiter.

Rafael van der Vaart äusserte nach dem Spiel gegenüber Premiere, dass er nun in Hamburg bleiben werde. Bernd Hoffmann hat im Interview zuvor nochmal klargestellt, dass es in Sommer keinen Transfer von Rafael van der Vaart zum FC Valencia geben werde.

 
Fotos zu Rafael van der Vaart führt den HSV zu 1:0 Sieg über Bayer Leverkusen und bleibt in Hamburg
van der vaart trikot

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016