OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

German Open Tennis Championships

Regionalliga-Spielplan Altona 93

Alle für Malle in der Fischauktionshalle

Viertel Meile Design Markt

Daughterville Festival 2017

Dat Uhlenfest 2017 - Hamburg Uhlenhorst feiert sein Stadtteilfest

Marry Poppins im Stage Theater an der Elbe

Krimilesung mit Benjamin Cors im Speicherstadtmuseum

Foodist Fine Food Market in Hamburg

20 Jahre Duckstein-Festival in Hamburg

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > HSV gewinnt Emirates Cup 2008

HSV gewinnt Emirates Cup 2008 in London

erschienen am 03.08.2008 - 3 Kommentare
Tags: Fussball Turnier HSV Testspiel

Torschütze Ivica Olic
Torschütze Ivica Olic

Der HSV hat etwas überraschend den hochklassig besetzten Emirates Cup in London gewonnen. Vor Real Madrid, Juventus Turin und Arsenal London konnte sich der HSV an die Spitz der Tabelle setzten.

Möglich geworden war der Turniersieg durch das 3:0 des HSV am Nachmittag gegen Juventus Turin und die zwei Tore in der Nachspielzeit von Ivica Olic. Am Abend besiegte im zweiten Spiel des Tages Gastgeber Arensal London den spanischen Meister Real Madrid mit 1:0.

Der HSV beendete das Turnier mit sieben Punkten vor Real Madrid (5 Punkte). Arsenal London und Juventus Turin erreichten vier Punkte. Für einen Sieg wurden beim Emirates drei Punkte und jür jedes Tor ein Punkt vergeben.

Der HSV verzichtete in London in beiden Spielen auf Rafael van der Vaart und zeigte sich trotzdem in einer erfreulichen Frühform.


3 Kommentare

HSV-Fan am 05.08.2008 um 13:14 Uhr

Super Vorstelllung des HSV. Auch ohne Van der Vaart. Respekt! Zum Glück ist Van der Vaart jetzt weg, dene er hätte dem HSV eh nur geschadet. Hamburg holt euch ein super Stürmer und ein Mittelfeldmann und macht weiter so. Hamburg 4-ever

kimbo am 04.08.2008 um 14:26 Uhr

Ich fand es super wie der HSV sich gezeigt hat ich war live dabei in London nur schade das Van der Vaart sich so or denn eigenen Fans versteckt hat ich hätte ihn gerne nochmal live spielen sehen.

r.prien am 03.08.2008 um 21:55 Uhr

Man sieht, auch ohne van der Vaart ist der HSV in Frühform. Gegen solch hochklassige Vereine, wie Real und Juventus zu bestehen, das heißt schon etwas. Erstmals sah man den HSV mit Zug zum gegnerischen Tor und wie die Mannschaft das gemeistert hat, läßt für die kommende Saison hoffen. Ich freue mich auf das erste Bundesligaspiel gegen Bayern München. Wenn der HSV dort so kämpferisch aufspielt, wie in London, dann sind dort auch mal 3 Punkte zu holen. Also HSVer, nur weiter so!


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016