OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Der Weihnachtsfeier Circus und Giganten Live in Concert

Weihnachtsmärchen - Infos zu den Theaterstücken 2016 in Hamburg

Eröffnung des Winterdecks mit leckerem Grünkohlessen

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Mathijsen Van Vaart Startelf Italien

Joris Mathijsen und Rafael van der Vaart vom HSV in der Startaufstellung der Niederlande

erschienen am 09.06.2008 - Keine Kommentare
Tags: HSV-Spieler EM HSV Europameisterschaft

Rafael van der Vaart vom HSV in der Startelf der Niederlande und weiterhin mit Wechselabsichten.
Rafael van der Vaart vom HSV in der Startelf der Niederlande und weiterhin mit Wechselabsichten.

Drei HSV Spieler stehen im Aufgebot der Niederlande bei der EM 2008. Zwei davon sind heute abend beim ersten Spiel in der sogenannten Todesgruppe C gegen Italien von Anfang an dabei.

In der Verteidigung wird Joris Mathijsen zum Einsatz kommen und sich gegen Luca Toni behaupten müssen. Aber auch die Niederlande haben in Ruud van Nistelrooy einen Stürmer von Weltklasseformat. Diese Offensive wird vom HSV Star Rafael van der Vaart ergänzt. Nigel de Jong vom HSV wird vermutlich zunächst auf der Bank der Niederlande Platz nehmen müssen.

Van der Vaart sieht das EM Turnier in den Alpen als seine Chancen sich international zu präsentieren. Gegenüber Spox.com sagte, dass alle seine Mannschaftskollegen in der Nationalmannschaft der Niederlande in internationale Topteams spielen und er nun die Chance habe sich für eben diese Topteams zu empfehlen.

Aussagen, die zunächst nach Abschied aus Hamburg klingen. Allerdings wird Rafael van der Vaart es nicht leicht haben sich Partien gegen Frankreich oder Italien offensiv in den Vordergrund zu spielen. Erwartet werden in diesen Duellen eher Spiele in denen die Abwehrreihen die Hauprollen spielen.

Die HSV Führung macht sich derweil noch Hoffnungen auf einen Verbleib von Van der Vaart in Hamburg. Gegenüber dem Kicker sagt Sportchef Dietmar Beiersdorfer, dass van der Vaart wisse was er an Hamburg habe, und dies nicht für einen anderen Verein opfern werde.

In der Gruppe C startet heute um 18.00 Uhr zunächst Frankreich gegen Aussenseiter Rumänien. Das Spiel zwischen der Niederlande und Italien wird um 20.45 Uhr in Bern angepfiffen. Beide Spiele werden live im Fernsehen von der ARD übertragen.

 
Fotos zu Joris Mathijsen und Rafael van der Vaart vom HSV in der Startaufstellung der Niederlande
HSV Innenverteidiger Joris Mathijsen

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016