OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

HSV feiert Campus-Richtfest

Cyclassics für Hamburg gerettet

HSV Handball präsentiert neuen Partner

Attraktive Galoppderby-Woche

Verkaufsoffener Sonntag am 3. Juli 2016

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2016/2017

HSV Bundesliga-Spielplan 2016 / 2017 mit Ergebnissen

Mad about Juice

Zwei neue Restaurants in Hamburg Winterhude

SUP Legion

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Wirtschaft > Alstereisvergnuegen Eis Alster

Alstereisvergnügen - Wann hält das Eis der zugefrorenen Alster?

erschienen am 03.01.2009 - 1 Kommentar
Tags: Volksfest Eislaufen Alster Winter Glühwein Eis


Jeden Winter hoffen die Hamburger auf einen Spaziergang auf dem Eis der zugefrorenen Alster und auf einen Glühwein oder Kakao auf der Aussenalster. Bis es wieder soweit ist, muss es zuvor kräftig gefroren haben. Wir haben Ihnen einige Informationen zu einem möglichen Alstereisvergnügen in Hamburg auf der Alster zusammengestellt.

Jetzt Fan von unser Alstereis-Seite bei Facebook werden.

In den Siebzigerjahren war es fast jeden Winter möglich einen Spaziergang auf der zugefrorenen Alster zu machen. In den letzten 20 Jahren waren Ausflüge auf das Eis der Alster nur noch selten möglich. Letztmals wurde in der Wintern 1996 und 1997 die Alster für Fussgänger und Glühweinstände freigegeben.

Folgen Sie Alstereis_HH auf Twitter.

Die Freigabe für ein Alstereisvergnügen gibt die Umweltbehörde ab einer Eisdicke von 20 Zentimeter. Bis die Alster die erforderliche Eisstärke hat, sind in etwa 14 Tage Dauerfrost nötig. Es dürften also auch tagsüber die Temperaturen nicht über 0 Grad steigen. Gemessen wird die Eisdicke auf der Alster von der Umweltbehörde an 50 verschiedenen Stellen.

Eis auf der Aussenalster

Bis 1991 reichte der Umweltbehörde noch eine Eisstärke von 15 Zentimetern zur Freigabe. Alstereisvergnügen gab es in den Winteren 1979, 1985, 1991, 1996 und 1997. 80.000 bis 100.000 Hamburger kamen jeweils auf das Eis der Alster. 1991 war das Eis sogar 25 bis 28 Zentimeter dick.

Zuletzt war das Eis der Alster 2004 und 2005 fast ausreichend stark für ein Alstereisvergnügen. Für eine Freigabe reichte damals die Eisstärke jedoch nicht. Trotzdem wagten sich einige Hamburger auf die Alster. Im Januar 2006 reichte der einwöchige Dauerfrost nicht für ein Alstereisvergnügen.

Sollte es tatsächlich zu einer zugefrorenen Alster kommen, dann wird es wieder zahlreiche Glühweinstände auf der Alster geben. Wer einen Glühweinstand betreiben möchte, der muss sich dann dafür eine Genehmigung in der Abteilung Wasserwirtschaft in der Baubehörde holen. Die Baubehörde erteilte bei den letzten Alstereisvergnügen Genehmigungen für bis zu 150 Glühweinstände auf der Alster.

Atlantic Hotel bei Nacht

1991 kostete ein Stand auf der Alster 10 Mark pro Quadratmeter am Tag. 36 Mark musste der Standbetreiber für eine Schankgenehmigung bezahlen. 1997 zahlten die Standbetreiber schon 30 Mark für den Quadratmeter auf der Alster. 10 Mark Rabatt gab es, wenn Mehrweggeschirr verwendet wurde. 1997 waren die Lizenzen für die Stände auf der Alster innerhalb weniger Minuten vergeben. Das Telefonnetz der Behörde brach zwischenzeitlich sogar zusammen. Einige Glühweinhändler sollen auf der Alster fünfstellige Gewinne erwirtschaftet haben.

Aktuell (7.1.) ist die Alster nach zwei klirrend kalten Nächsten von einer geschlossenen Eisdecke mit einer Stärke von 5 Zentimetern bedeckt. Die Eisdecke wird vermutlich wieder von Alsterdampfern durchbrochen werden, die bis zu einer Eisstärke von 10 Zentimetern zu Punschfahrten auf die Aussenalster auslaufen. Die noch nicht geschlossene Eisdecke bietet allerdings nur ausreichend Halt für Enten und Gänse.

 
Fotos zu Alstereisvergnügen - Wann hält das Eis der zugefrorenen Alster?
Sonnenaufgang über Aussenalster
Zugeforene Alster 2010
Schneemänner auf der Außenalster
Anleger Winterhuder Fährhaus Winter 2010
Alstereis im Januar 2010
Vögel auf der gefrorenen Aussenalster
Winterliches linkes Alsterufer
Eisdecke auf der Alster im Januar 2010
Vögel auf dem Alstereis
Bodos Bootssteg im Winter
Weihnachtsbaum auf der Binnenalster
Winter an der Binnenalster
Eis auf der Binnenalster
Gefrorene Binnenalster
Ballindamm im Winter
Vereiste Aussenalster
Spaziergang an der Alster
Fernsehturm und Alster
Eisscholen auf der Aussenalster
Bootssteg an der Aussenalster
Anleger von Bobby Reich
Angefrorene Alster
Mond über der zugefrorenen Alster
Eis auf der Aussenalster
Eis auf dem langen Zug
Eis auf der zugefrorenen Alster 2004
Möwen on Ice
Alster im Winter

1 Kommentar

<a href="http://www.maddin-pictures.de.tl" target="_blank">Maddin</a> am 27.01.2010 um 21:40 Uhr

Was soll eigentlich das Theater ums Eisvergnügen? Alle Medien beschreiben das so, dass man erst mit n paar Wurstbuden seinen Spaß hat und kehren dabei unter den Tisch, dass man ohne das Fest auch viel machen kann. Jetzt auf die Alster, das ist Natur! Und nicht so überlaufen wies beim Eisvergnügen wäre


Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015