OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburger Jedermann in der Speicherstadt

Spielplan der Hamburg Towers 2018/2019

German Open Championships 2018

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2018/2019

HSV Bundesliga-Spielplan 2018 / 2019

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Bildergalerie
Suche
Hamburg Web > Magazin > Szene & Lifestyle > Cap San Diego ueberholt

Cap San Diego wieder am alten Liegeplatz

erschienen am 28.03.2011 - 1 Kommentar
Tags: Museumsschiff Überseebrücke Cap-San-Diego Werftprobefahrt

Cap San Diego wieder auf Fahrt
Cap San Diego wieder auf Fahrt

Nach einer erfolgreichen Werftprobefahrt am 26.3.2011 ist die Cap San Diego wieder am altgewohnten Liegeplatz im Hafen an der Überseebrücke angelangt. Die Lücke, die die Cap San Diego hinterlassen hatte, ist damit wieder geschlossen. Die Cap San Diego wurde in der Werft für die nächsten fünf Jahre wieder fit gemacht. Eine Werftprobefahrt dient dazu, nach der Überholung alle Systeme zu testen.

Bei herrlichstem Sonnenschein legte die Cap San Diego am Sonnabend vom Ausrüstungskai bei Blohm + Voss mit Schlepperhilfe ab. Nachdem der Schlepper die Cap San Diego ins Fahrwasser geschleppt hatte, wurde Fahrt mit eigener Kraft elbabwärts aufgenommen. Wie unser Hafenkorrespondent Reinhard Heine vermeldete, spielte zur Begrüssung der Gäste die urige Kapelle Hamborger Schietgäng auf. Für die Gäste wurden Getränke aller Art gereicht und zum Mittagessen gab es Labskaus.

Um 11.40 Uhr wurde Blankenese erreicht. Gegen 12.00 Uhr wurde die Cap San Diego von der Schiffsbegrüßungsanlage Schulau verabschiedet. Der Wendepunkt der Werftprobefahrt, Stadersand, wurde gegen 12.30 Uhr erreicht. Mit eigener Maschinenkraft wurde über Steuerbord gewendet und das Ziel der Reise, die Überseebrücke, angesteuert. Blankenese mit dem Süllberg wurde im wunderschönen Sonnenlicht passiert. Auf Höhe des Kreuzfahrtterminals nach passieren der Elbphilharmonie wurde diesmal über Backbord mit Schlepperhilfe gedreht. Mit Hilfe von zwei Schleppern wurde die Cap San Diego dann rückwärts zum Liegeplatz an der Überseebrücke gezogen. Um 16.00 Uhr wurde die erfolgreiche Werftprobefahrt abgeschlossen.

Die Cap San Diego wurde in den Jahren 1961/1962 gebaut. Sie ist das letzte erhaltene Schiff einer Serie von sechs Stückgutfrachtern. Sie fuhr bis Ende 1981 nach Südamerika. Seit 1988 ist die Cap San Diego Museumsschiff. Es kann täglich von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

 
Fotos zu Cap San Diego wieder am alten Liegeplatz
Auslaufen der Cap San Diego
Cap San Diego
Cap San Diego
Lotsenboot
Vor Ablegen
Schlepper
Süllberg Blankenese
Kommandobrücke
Passagiere
Hamborger Schietgäng
Fahrkarte
Passagiere
Maschinenraum
Deck Cap San Diego
Hafen
Segelschiff
Schiffsbegrüßungsanlage Schulau
Süllberg Blankenese
Blankenese
Landungsbrücken
Elbphilharmonie
Lotse
Hamborger Schietgäng

1 Kommentar

Mac - Flach am 29.03.2011 um 07:56 Uhr

Beim Lesen dieses Berichtes hatte man das Gefühl man ist dabei . Wirklich eindrucksvoll geschrieben . Weiter so.


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017