OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

SMM-Fair

Alexander Zverev schlägt beim Davis Cup in Hamburg auf

Attraktive Galoppderby-Woche 2022

14. Hamburger Theater Festival

Zum 36. mal Marathon in Hamburg

Schleswig-Holstein Musik Festival 2022

ELBJAZZ-Festival wieder da!

REWE Final Four 2022

Stadtpark Open Air-Konzerte 2022

Olympiasieger Alexander Zverev in Hamburg empfangen

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport>Tennis > Davis Cup Group Finals in Hamburg

Alexander Zverev muss Davis Cup in Hamburg absagen

erschienen am 14.09.2022 - Keine Kommentare
Tags: DavisCup-Hamburg DavisCupGroupFinals DavisCup

H. Straka, D. Ferrer, A. Zwerev, A. Grote, D. von Arnim
H. Straka, D. Ferrer, A. Zwerev, A. Grote, D. von Arnim

Vom 13. bis 18. September werden die Davis Cup Group Finals am Hamburger Rothenbaum gespielt. Die deutsche Mannschaft trifft in ihrer Gruppe auf Frankreich (14.9.), Belgien (16.9.) und Australien (18.9.).

Letzte Meldung 12.9.2022:

Verletzungsbedingt wird Alexander Zverev beim Davis Cup in Hamburg nicht antreten.

„Beim Davis Cup in meiner Heimatstadt Hamburg dabei zu sein, war mein großes Ziel, das mich während der letzten Wochen immer wieder motiviert hat. Dass dieser Traum jetzt geplatzt ist, macht mich unendlich traurig. Ich habe alles probiert hier dabei zu sein, aber diese neu aufgetretenen Beschwerden zwingen mich zurückzuziehen. Ich werde trotzdem in Hamburg bleiben und das Team von der Bank aus unterstützen“, so Alexander Zverev.

Für Zverev nominiert Davis Cup-Kapitän Michael Kohlmann Yannick Hanfmann nach.

„Dass Alexander nicht spielen kann, ist sowohl für ihn als auch für uns sehr schmerzhaft. Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmacht und durch seinen Rückzug wird es für uns schwerer, das Finale in Malaga zu erreichen. Ich bin aber davon überzeugt, dass die Mannschaft jetzt noch enger zusammenrückt und auch mit Alexanders Unterstützung vor Ort seinen Ausfall kompensieren kann. Die Bereitschaft von Yannick sofort einzuspringen, zeigt, was für ein großer Zusammenhalt in dieser Mannschaft steckt“, so Davis Cup-Kapitän Kohlmann. 

Die Nominierungen der Deutschlandgegner stehen fest:

Frankreich: Richard Gasquet, Benjamin Bonzi, Adrian Mannarino, Arthur Rinderknech, Nicolas Mahut, Kapitän: Sebastian Grosjean

Belgien: David Goffin, Zizou Bergs, Michael Geerts, Sander Gille, Joran Vliegen, Kapitän: Johan van Herck

Australien: Alex de Minaur, Thanasi Kokkinakis, Matthew Ebden, Max Purcell, Kapitän: Lleyton Hewitt 

Auf einer Pressekonferenz am 11. August im Hotel Le Méridian verkündete Alexander Zverev, dass er bis zum September seine Verletzung ausgeheilt haben wird. Er hat bereits mit dem Training an seinem Wohnort Monte Carlo begonnen. Über eine Teilnahme an den US Open, die am 29. August beginnen, wird er in 10 Tagen entscheiden.

Alexander Zverev freut sich auf das "Heimspiel" am Rothenbaum. Es wird bei geschlossenem Hallendach auf Hardcourt gespielt werden.

Auf dem Foto: Allle zufrieden mit dem Austragungsort Hamburg: (von links) Herwig Straka (CEO e|motion group und Davis Cup-Veranstalter), David Ferrer (Davis Cup-Turnierdirektor), Alexander Zverev, Any Grote (Innen- und Sportsenator Freie und Hansestadt Hamburg), Dietloff von Arnim (DTB-Präsident) 

Spielplan (Davis Cup Group Finals in Hamburg, Beginn jeweils 14.00 Uhr):

Dienstag, 13.09.2022:           Belgien – Australien 0:3 

Mittwoch, 14.09.2022:          Frankreich – Deutschland

Donnerstag, 15.09.2022:      Frankreich – Australien

Freitag, 16.09.2022:              Deutschland – Belgien

Samstag, 17.09.2022:           Frankreich – Belgien

Sonntag, 18.09.2022:           Deutschland – Australien

Das sind die bis heute (16.9.) nominierten Spieler der Teams in der Deutschlandgruppe:

Belgium: David Goffin, Zizou Bergs, Michael Geerts, Sander Gille, Joran Vliegen. Captain - Johan Van Herck.

France: Benjamin Bonzi, Adrian Mannarino, Arthur Rinderknech, Nicolas Mahut. Captain - Sebastien Grosjean.

Australia: Alex de Minaur, Thanasi Kokkinakis, Matthew Ebden, Max Purcell. Captain - Lleyton Hewitt.

Germany: Alexander Zverev, Oscar Otte, Jan Lennard Struff, Tim Puetz, Kevin Krawietz. Captain - Michael Kohlmann. 


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
September 2022
August 2022
Juli 2022
Juni 2022
Mai 2022
April 2022
März 2022
Februar 2022
Januar 2022
Dezember 2021
November 2021
Oktober 2021