OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburg European Open 2020

Elbphilharmonie-wieder-gereinigt

Senat erlässt Allgemeinverfügungen

Schleswig-Holstein Musik Festival 2020

Zum 39. mal Schuleishockeymeisterschaft

Hamburger Sportgala Award 2019 vergeben

REWE Final Four 2020

UEFA Euro 2020

Derby-Meeting 2020

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Szene & Lifestyle > Hasseroeder Maennercamp Calmund HSV Analyse

Hasseröder Männercamp: Reiner Calmund bei der Auftaktveranstaltung

erschienen am 05.05.2011 - Keine Kommentare
Tags: HSV Fussball Männercamp Hasseröder Bahrenfeld

Reiner Calmund im Gespräch mit HH-Web-Reporter Jens Kröger.
Reiner Calmund im Gespräch mit HH-Web-Reporter Jens Kröger.

Anläßlich der Hasseröder Männer-Camp Einweihungsparty war geballter Fußballsachverstand an der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld versammelt: Reiner Calmund (Ehemaliger Manager Bayer Leverkusen), Klaus Allofs (Sportdirektor Werder Bremen) und Jörg Schmadtke (Sportdirektor Hannover 96). 

In einem Interview mit Hamburg Web analysierte Reiner Calmund die Situation des Hamburger SV: "Mit diesem Spielermaterial, allein auf der Ersatzbank, müsste man mindestens die Europaleague erreicht haben. Die heutige Situation des HSV ist schwer zu verstehen." Angesprochen auf das Spiel am Sonnabend -  Bayer Leverkusen gegen Hamburger SV - geht Reiner Calmund von einem Sieg Leverkusens aus. Die Ernte der Saison solle mit dem gesicherten zweiten Tabellenplatz am Sonnabend eingefahren werden. 

Was bringt die Zukunft für Rainer Calmund? Einen erneuten Einstieg in das Fußballbundesligageschäft schließt Reiner Calmund kategorisch aus. Zur Zeit arbeitet er an einem neuen Buch, das auf der  Frankfurter Buchmesse im Oktober dieses Jahres vorgestellt werden wird.

Die drei Fußballsachverständigen sahen sich das Champions League-Halbfinalspiel Manchester United gegen Schalke 04 an. In der Halbzeit wurden die Fehler von Schalke 04 analysiert. Am Ende wurde die 1:4-Niederlage Schalkes und damit das Ausscheiden aus dem Wettbewerb bedauert. 

Was ist das Hasseröder Männer-Camp? 26 Wochen tourt das Hasseröder-Männer-Camp durch Deutschland. Es ist ein mobiles Haus mit einem Inventar, das alle Männer begeistert: überdimensionaler Flatscreen, Kickertisch, Playstation, Whirlpool. "Du und deine drei besten Freunde" können sich bewerben, um ein Wochenende in dem exklusiven Haus zu verbringen. Es werden kleinere Wettbewerbe absolviert, mit dem Ziel das Männer-Camp für sich und seine Kumpels zu gewinnen inklusive Einrichtung im Gesamtwert von 100.000 Euro. Die Tour geht durch sieben Städte. Start war gestern in Hamburg. Anschliessend geht es weiter nach Köln, München, Leipzig, Hannover, Berlin und Wernigerode. Bewerben kann sich jeder Mann ab 18 Jahren gemeinsam mit seinen drei besten Freunden. Weitere Infos unter www.hasseroeder.de.

 
Fotos zu Hasseröder Männercamp: Reiner Calmund bei der Auftaktveranstaltung
Jörg Schmadtke, Reiner Calmund und Klaus Allofs
Jörg Schmadtke
Reiner Calmund und Klaus Allofs

Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2020
April 2020
März 2020
Februar 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019
September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019