OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburger Jedermann in der Speicherstadt

Spielplan der Hamburg Towers 2018/2019

German Open Championships 2018

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2018/2019

HSV Bundesliga-Spielplan 2018 / 2019

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Krimilesung Speichestadt Benjamin Cors

Krimilesung mit Benjamin Cors im Speicherstadtmuseum

erschienen am 26.06.2017 - Keine Kommentare
Tags: Speicherstadtmuseum Benjamin Cors Krimilesung

, (c) by Markus Kirchgessner
© Markus Kirchgessner

In dem Krimidebüt Strandgut von Benjamin Cors, verändert eine Minute das ganze Leben von Nicolas Guerlain: Der Personenschützer Nicolas Guerlain stößt bei den Filmfestspielen in Cannes versehentlich einen seiner Schützlinge, einen Minister, zu Boden - und das in aller Öffentlichkeit. Guerlain wird in seine alte Heimat, den mondänen Badeort Deauville in der Normandie, strafversetzt. Mit der Ruhe am Meer ist es jedoch bald vorbei, als eine abgetrennte Hand an den Strand gespült wird. Nicolas beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Und deckt dabei einen Fall auf, der Jahrzehnte zurückreicht.

Außerdem liest Benjamin Cors aus seinem Buch Küstenstrich:

Am Zaun eines exklusiven Anwesens in der Normandie werden wiederholt anonyme Warnungen angebracht. Der Bedrohte: Comte Aristide de Tancarville, ein Adliger mit besten Kontakten zur französischen Regierung. Sein künftiger Beschützer: Nicolas Guerlain. Doch noch bevor Guerlain die Bekanntschaft des Comte machen kann, stößt er auf eine Leiche. Und es wird noch ein weiteres Opfer gefunden – ein junges Mädchen, das ermordet im Hinterhof eines berüchtigten Nachtclubs liegt. Hängen die beiden Fälle zusammen?

Benjamin Cors ist politischer Fernsehjournalist und hat viele Jahre für die ARD Tagesschau, die ARD Tagesthemen und den Weltspiegel berichtet. Heute arbeitet er für den SWR. Sein Debut "Strandgut" wurde mit dem renommierten Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet.

Reservierung empfohlen unter: Tel. 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

Freitag, den 14. Juli 2017, 19.30 Uhr
10,- Euro / erm. 8,50 Euro


STIFTUNG HISTORISCHE MUSEEN HAMBURG
SPEICHERSTADTMUSEUM
- Außenstelle des Museums der Arbeit -
Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
 
Copyright Foto: Markus Kirchgessner 

Artikel drucken
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017