OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburg European Open 2020

Elbphilharmonie-wieder-gereinigt

Senat erlässt Allgemeinverfügungen

Schleswig-Holstein Musik Festival 2020

Zum 39. mal Schuleishockeymeisterschaft

Hamburger Sportgala Award 2019 vergeben

REWE Final Four 2020

UEFA Euro 2020

Derby-Meeting 2020

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Lokalderby HSV FC St Pauli Nachholtermin

HSV gegen FC St. Pauli: Nachholtermin für das Lokalderby steht fest

erschienen am 08.02.2011 - Keine Kommentare
Tags: HSV St-Pauli Fussball Bundesliga


Mit Spannung erwartete man in Hamburg das Lokalderby der Rückrunde zwischen dem HSV und dem FC St. Pauli. Umso größer die Enttäuschung, als dieses einen Abend zuvor abgesagt wurde, weil der Rasen der Imtech-Arena nicht bespielbar war.

Schnell machten sich Gerüchte breit, dass ein Nachholtermin an einem Abend in der Woche zu gefährlich wäre; gab es doch leider bisher jedes Mal ein paar Querschläger, die sich unter dem Deckmäntelchen "Fan" zu Krawallen hinreißen ließen, die keinerlei Berührungspunkte mit Fußball hatten. Stimmen wurden laut, dass die drei Punkte am grünen Tisch vergeben werden würden, also dem FC St. Pauli zugesprochen, ohne dass das Spiel nachgeholt werden würde. 

Doch nun steht der Termin fest. Am kommenden Mittwoch, dem 16. Februar 2011 um 18.45 Uhr dürfen die Kiezkicker ihre Auswärtsfahrt von Hamburg nach Hamburg antreten und zu Gast in der Imtech-Arena beim HSV sein. Karten behalten auch für den Nachholtermin ihre Gültigkeit. Sehr wahrscheinlich ist, dass zurückgegebene Karten nun wieder beim HSV verfügbar sind.

Gewinner des Ausfalls am vergangenen Sonntag ist St. Paulis Marius Ebbers, der am 21. Spieltag wegen eines noch nicht vollkommen auskurierten Bauchmuskelfaserrisses nicht hätte antreten können. Inzwischen ist er vollkommen genesen und kann für den FC St. Pauli stürmen. Ob dies dann an der Seite oder an Stelle von Gerald Asamoah der Fall sein wird, ist noch nicht bekannt.


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juni 2020
Mai 2020
April 2020
März 2020
Februar 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019
September 2019
August 2019
Juli 2019