OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Alexander Zverev schlägt beim Davis Cup in Hamburg auf

Attraktive Galoppderby-Woche 2022

14. Hamburger Theater Festival

Zum 36. mal Marathon in Hamburg

Schleswig-Holstein Musik Festival 2022

ELBJAZZ-Festival wieder da!

REWE Final Four 2022

Stadtpark Open Air-Konzerte 2022

Olympiasieger Alexander Zverev in Hamburg empfangen

48h Wilhelmsburg 2021 Das Programm Open-Air und On-Air

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Politik > Politik

Ole von Beust ist Bürgermeister des Jahres 2004

erschienen am 02.06.2004 - Keine Kommentare
Tags: Bürgermeister


Hamburg ist die reformfreudigste Stadt Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer Vergleichsstudie der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und der WirtschaftsWoche unter den 50 größten Städten der Bundesrepublik. Auf den weiteren Plätzen platierten sich Stuttgart und Düsseldorf.

Den Titel des Bürgermeisters des Jahres 2004 konnte sich Ole von Beust sichern. Der Preis wird in den kommenden Wochen in Hamburg überreicht.

Die Studie beurteilt die 50 Großstädte in zwei Stufen: Zunächst wurden mit Hilfe ökonomischer Daten, einer Bewertung der Internetauftritte der Städte und Unternehmensbefragungen die zehn Besten herausgefiltert. Die "Top 10“-Städte wurden dann mit Hilfe ausführlicher Interviews intensiv auf ihre Reformbemühungen und kommunalpolitischen Erfolge in den Bereichen Moderne Verwaltung, Wirtschaftsförderung, Haushalt sowie Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik untersucht. Die abschließende Bewertung der zehn Städte nahm eine Jury aus Vertretern der INSM, der WirtschaftsWoche sowie Wissenschaftlern der IW Consult GmbH vor.

"Hamburg hat seine Kommunalpolitik konsequent umgekrempelt und
damit Erfolg gehabt", sagte der Kuratoriumsvorsitzende der INSM, Hans Tietmeyer, bei Vorstellung der Studie am Mittwoch in Berlin.
"Deshalb ist Ole von Beust ein würdiger Bürgermeister des Jahres". Die Hansestadt hatte unter anderem mit einer Reform der Sozialhilfe, einem verbesserten Klima für Existenzgründer und einer schlanken Verwaltung, die mit Hilfe einer modernen Kosten-Leistungs-Rechnung gesteuert wird, überzeugt. Der stellvertretende Chefredakteur der WirtschaftsWoche, Klaus Methfessel, erläuterte den Hintergrund der Studie: "Wer mehr Reformbereitschaft will, muss damit nicht nur im Bundestag, sondern bei den Menschen in den Städten beginnen. Darum
ist es zentral, die Anstrengungen der Bürgermeister zu würdigen".

Weitere Informationen erhalten Sie in der aktuellen Ausgabe der Wirtschaftswoche.

Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
August 2022
Juli 2022
Juni 2022
Mai 2022
April 2022
März 2022
Februar 2022
Januar 2022
Dezember 2021
November 2021
Oktober 2021
September 2021