OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker

Krimispecial zum Advent - Lametta, Lichter, Leichenschmaus

ATP-Challenger in Hamburg

Deutschland siegt auch gegen Australien

SMM-Fair

Alexander Zverev muss Davis Cup in Hamburg absagen

Attraktive Galoppderby-Woche 2022

14. Hamburger Theater Festival

Zum 36. mal Marathon in Hamburg

Schleswig-Holstein Musik Festival 2022

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Rafael van der Vaart HSV

Rafael van der Vaart ist zurück beim HSV

erschienen am 31.08.2012 - Keine Kommentare
Tags: Spielerwechsel HSV Spielertransfer

Rafael van der Vaart zurück beim HSV
Rafael van der Vaart zurück beim HSV

Der Last Minute Transfer ist gleichzeitig der Königstransfer: Rafael van der Vaart ist zurück beim HSV. 13 Millionen Euro wird der HSV für Fanliebling van der Vaart nach London überweisen. Rafael van der Vaart unterschreibt beim HSV einen Vertrag bis 2015.

Seit seinem Wechsel im Sommer 2008 wurde in jeder Transferphase der Name Van der Vaart gehandelt. Die Hoffnung auf mehr Kreativität erfüllte sich aber alle halbe Jahr nicht, weil entweder zu wenig Geld in der klammer Kasse des HSV oder keine Wechselbereitschaft van der Vaarts gegeben war. Auch in diesem Sommer schien eine Rückkehr zunächst nicht möglich.

Nun gab es aber die erneute Wende im Transferpoker um Rafael van der Vaart. Durch einen Kredit von Klaus-Michael Kühne wurde die Rückkehr van der Vaartsnun doch möglich.

Rafael van der Vaart verzichtet für sein Engagement beim HSV auf einen Großteil seines Gehaltes. Rund 3,5 Millionen Euro soll er in den nächsten drei Jahren beim HSV verdienen. Vertragsbestandteil soll eine Weiterbeschäftigung beim HSV nach seiner Karriere sein.

Für den HSV könnten nun bessere Zeiten anbrechen. Gegenüber dem mißlungenen Saisonauftakt gegen den 1. FC Nürnberg ist das Mittefeld nun mit Milan Badeji, Petr Jiracek und Rafael van der Vaart neu aufgestellt. Am Samstag tritt der HSV zum Nordderby bei Werder Bremen an.


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Dezember 2022
November 2022
Oktober 2022
September 2022
August 2022
Juli 2022
Juni 2022
Mai 2022
April 2022
März 2022
Februar 2022
Januar 2022