OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburg United – gemeinsam füreinander handeln!

Bergedorfer Landmarkt am 23. + 24. September 2023

WeWork eröffnet seinen neuen Raum in Hamburg

Eppendorfer Landstrassenfest 2024

Hafengeburtstag wieder mit allen Attraktionen

Alexander Zverev tritt am Rothenbaum an

HASPAMarathon mit über 300.000 Zuschauern

Uhrenumstellung auf Sommerzeit - Informationen zur Zeitumstellung

Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker

Krimispecial zum Advent - Lametta, Lichter, Leichenschmaus

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Szene & Lifestyle > Wiener Ball Grand Elysee

Ein Hauch von Wien im hohen Norden

erschienen am 27.02.2011 - Keine Kommentare
Tags: Prominenz Ball Fest Ballnacht

Rhea Harder mit ihrem Lebenspartner Jörg Vennewald
Rhea Harder mit ihrem Lebenspartner Jörg Vennewald

Federleicht und anmutig kamen die Balletttänzerinnen in den Ballsaal geschwebt und unterhielten mit ihrem Tanz die Gäste des 4. Wiener Balls im Grand Elysee. Sie waren Teil des Programms, das dem des Wiener Opernballs in nichts nachstand.

Zu den Klängen von "An der schönen blauen Donau" schwebten dann die Debütantinnen in ihren traumhaften weißen Ballkleidern in den Saal und eröffneten mit einem Wiener Walzer den Tanzabend.
Das war auch das Stichwort für die Dame d'Honneur Veronica Ferres, die eingehüllt in einem blau schimmernden und sommerlich anmutenden Kleid mit ihrer Begleitung Gady Gronich ein Tänzchen wagte.

Extrem gefragt bei allen Journalisten waren eindeutig Rhea Harder und ihr Lebenspartner Jörg Vennewald. Geduldig strahlten beide in jede Kamera und steckten mit ihrer guten Laune jeden an.

Modelagent Peyman Amin amüsierte sich ebenfalls köstlich und war zu Späßen aufgelegt. Kernig, doch nicht minder sympathisch hingegen wirkte der Schauspieler Ralph Herforth, den man leider nicht auf der Tanzfläche, sondern nur an seinem Tisch genau vor dieser, sehen konnte. Auch Hamburgs Wirtschaftssenator Ian Karan ließ sich diesen Abend nicht entgehen und strahlte gut gelaunt in die illustre Runde.

Der Schauspieler Jacob Weigert, aktuell täglich in der Serie "Anna und die Liebe" zu sehen, besprach mit seiner Begleitung noch die Walzer-Schritte am Tisch, ehe das Paar einen Tanz mit dramatischer Abschlussfigur auf das Parkett legte.

Nicht nur musikalisch nahm man sich den Nachbarn aus dem Süden zum Vorbild. Das Buffet wartete mit österreichischen Kulinarien auf. Gereicht wurden wiener Backhendel, Filetspitzen mit Schwammerln (Pilzen) und den Abschluss bildeten österreichisches Kaiserschmarrn und Rumpudding.

Das Orchester der Klassikphilharmonie Hamburg unterhielt die Gäste bis Mitternacht mit live gespielter Klassik, dann eröffnete die Disco im Spiegelsaal und lud bei Popmusik zum Tanz bis in die frühen Morgenstunden.

 
Fotos zu Ein Hauch von Wien im hohen Norden
Ralph Herforth
Jacob Weigert
Veronica Ferres
Wirtschaftssenator Ian Karan

Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2024
Juni 2024
Mai 2024
April 2024
März 2024
Februar 2024
Januar 2024
Dezember 2023
November 2023
Oktober 2023
September 2023
August 2023