OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Große Parade der Traditionsschiffe

Zeitumstellung: Uhrenumstellung von Sommerzeit auf Winterzeit

Hamburger Jedermann in der Speicherstadt

Spielplan der Hamburg Towers 2018/2019

German Open Championships 2018

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2018/2019

HSV Bundesliga-Spielplan 2018 / 2019

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Hafengeburtstag

816. Hafengeburtstag in Hamburg

erschienen am 11.04.2005 - Keine Kommentare
Tags: Hafengeburtstag


Umfangreiche Informationen zum nächsten Hafengeburtstag finden Sie hier.

An vier Tagen feieren die Hamburger mit ihren Gästen den Hafen vom 5. bis zum 8. Mai. Zum 816. Hafengeburtstag haben die Veranstalter wieder ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm organisiert.

Auf dem Wasser wird ein Höhepunkt die Ein- und Auslaufparade von Großseglern, Traditionschiffen und Sportbooten sein. Ein Drachenbootrennen ausgetragen mit asiatischen Holzbooten wird in diesem Jahr staunende Blicke der Besucher auf die Elbe ziehen.

Prachtvolle Windjammer werden ebenso zu den schwimmenden Gästen gehören wie der neue Stolz der Bundesmarine, die Fregatte „Hamburg“. Sie führt die traditionelle große Einlaufparade der Schiffe am Donnerstag, 5. Mai, ab 15.30 Uhr an. Mit der "Mir", der "Sedov" und der "Khersones" werden auch drei der bekanntesten Großsegler der Welt kommen. Wie die meisten anderen Schiffe laden auch sie während der vier Festtage zu einer Besichtigung an Bord ein.

Der Hafengeburtstag Hamburg bietet vom Vatertag bis zum Muttertag zahlreiche weitere Highlights auf der Elbe vor den Landungsbrücken. Ein Wahrzeichen des größten Hafenfestes der Welt ist das Schlepperballett: Am Samstag, 7. Mai, um 18 Uhr werden die Hafenschlepper zum Takt der Musik auf den Wellen tanzen. Neben den vielen großen Schiffen werden sich im Hafen auch die nicht minder sehenswerten kleineren Traditionsschiffe und Yachten zeigen, werden Dampfschiffe kreuzen, Tochterboote tanzen oder Rettungsübungen vorgeführt.

Kulinarische Genüsse und vielfältige Unterhaltungsangebote halten die rund 500 Schausteller auf der mehr als drei Kilometer langen Hafenmeile von der Fischauktionshalle bis zur Kehrwiederspitze für die Besucher bereit. Zahlreiche Fahrgeschäfte etwa in der Lotto Action Zone an der Helgoländer Allee bieten Unterhaltung und Spaß für Jung und Alt. Auf rund zehn Bühnen wird bis in die Nacht hinein Musik von Rock über Pop und Latino bis hin zum Schlager geboten.

Besonders stimmungsvoll geht es am Freitag, 6. Mai ab 22 Uhr bei den Hafenlichtern zu, wenn die Lichter der Schiffe und tausende Feuerzeuge, Taschenlampen und Wunderkerzen der Besucher am Elbufer den Hamburger Hafen erhellen. Am Samstag, 7. Mai, wird das große Feuerwerk um 22.30 Uhr den Himmel über dem Hafen in bunte Lichter tauchen.

Umfangreiche Informationen zum nächsten Hafengeburtstag finden Sie hier.


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017