OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Große Parade der Traditionsschiffe

Zeitumstellung: Uhrenumstellung von Sommerzeit auf Winterzeit

Hamburger Jedermann in der Speicherstadt

Spielplan der Hamburg Towers 2018/2019

German Open Championships 2018

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2018/2019

HSV Bundesliga-Spielplan 2018 / 2019

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Kunst & Kultur > Hamburg Kunsthalle lange Nacht der Museen

Das Programm der Hamburger Kunsthalle zur langen Nacht der Museen 2008

erschienen am 25.04.2008 - Keine Kommentare
Tags: Ausstellung Museum

Hamburger Kunsthalle
Hamburger Kunsthalle

Am 26. April findet von 18.00 bis 2.00 Uhr in Hamburg die achte Lange Nacht der Museen statt. Die Hamburger Kunsthalle erfreut sich bei den Hamburger Museumsnächten über einen großen Besucherandrang. Grund dafür ist ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm in Kunsthalle und Galerie der Gegenwart.

Wir stellen Ihnen das Programm der Hamburger Kunsthalle zur langen Nacht der Museen 2008 in Hamburg detailliert vor.

Motto in der Kunsthalle: Bilder erzählen

Sieben Jahrhunderte Kunstgeschichte kann man in den Räumen der Kunsthalle erleben. In der Museumsnacht wird unter dem Motto "Bilder erzählen" die Geschichte hinter den Kunstwerken erzählt. Eine Märchenerzählerein und Schauspieler entführen die Besucher in fremde Welten. Anschliessend kann beim Poetry Slam der beste Geschichtenerzähler prämiert werden.

Der Poetry Slam beginnt um 21.00 Uhr. Die Poeten aus Hamburg haben jeweils fünf Minuten um das Publikum von ihrer Kunst zu überzeugen. Lyrik, Prosa, Humor und Romantik wird es beim Poetry Slam in der Hamburger Kunsthalle zu hören geben.

Ebenfalls um 21.00 Uhr beginnt eine Führung durch die Ausstellung "Felix Vallotto. Idylle am Abgrund". Zu dieser Führung werden Texte gelesen von Valloton. Die Texte liest die Schauspielerin Jennifer Minetti.

Um 21.45 Uhr Schauspieler live auf die Bühne zu Nolde, Hockney, Beckmann und Polke. Die Band Kosmo Koslowski spielt Piratenjazz um 22.30 Uhr. Ina Bruchlos liest ab 23.30 Uhr aus "Nennt mich nicht Polke".

Im Bistro der Hamburger Kunsthalle und im Cafe Liebermann gibt es am Abend der Langen Nacht der Museen 2008 in Hamburg. französische Köstlichkeiten. Weitere Informationen gibt es auf dieser Website.


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017