OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

REWE Final Four 2020

UEFA Euro 2020

Derby-Meeting 2020

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Van de Zandschulp gewinnt Tennis-Challenger-Hamburg

Hamburger DOM-Termine ab 2019 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Verkaufsoffene Sonntage 2019 und 2020 in Hamburg - Happy Shopping Day

Weihnachtsfeierzauber in Hamburg 2019

Hamburg European Open

830. Hafengeburtstag wieder eine Superfete

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Wirtschaft > Hamburger des Jahres 2008

Klaus Michael Kühne ist Hamburger des Jahres 2008

erschienen am 16.12.2008 - Keine Kommentare
Tags: Unternehmer Preisverleihung Auszeichnung

Fotoquelle: Kühne+Nagel
Fotoquelle: Kühne+Nagel

Klaus Michael Kühne ist von Bürgermeister Ole von Beust am Abend als Hamburger des Jahres 2008 ausgzeichnet worden. Er erhielt den Preis in der Kategorie Wirtschaft für sein Engagement bei der Rettung von Hapag-Lloyd am Standort Hamburg.

Als Chef des Logistikunternehmens Kühne und Nagel war Klaus Michael Kühne maßgeblich bei der Organisation eines Bieterkonsortiums verantwortlich, dass den Verbleib von Hapag lloyd am Standort Hamburg sichern konnte. 4,45 Milliarden Euro zahlt die Bietergemeinschaft an die TUI für Hapag Lloyd.

In der Kategorie Sport gewannen den Preis Hamburger des Jahres 2008 die Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste, Sebastian Biederlack, Philipp Witte, Tobias Hauke und Carlos Nevado.

Susann Grünwald-Aschenbrenner erhielt die Auszeichnung im Bereich Soziales Engagement. Sie ist Vorsitzende der Stiftung Mittagskinder, die für 120 Kinder in sozialschwachen Stadtteilen Mittagessen und eine Mittagsbetreuung anbietet.

Lichtkünstler Michael Batz wurde als Hamburger des Jahres im Bereich Kultur geehrt. Er hatte während der Hamburg Cruise Days im Sommer den Hafen im Rahmen von Hamburg Blue Port für vier Tage in blaues Licht gehüllt.

Annemarie Dose von der Hamburger Tafel wurde für ihr Lebenswerk geehrt.

Die Hamburgerinnen und Hamburger des Jahres 2008 wurden heute im Rahmen Preisverleihung im Medienzentrum am Rothenbaum geehrt. Die Veranstaltung wurde erstmals live auf Hamburg1 im Fernsehen übertragen.


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019
September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019