OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Attraktive Galoppderby-Woche 2022

14. Hamburger Theater Festival

Zum 36. mal Marathon in Hamburg

Schleswig-Holstein Musik Festival 2022

ELBJAZZ-Festival wieder da!

REWE Final Four 2022

Stadtpark Open Air-Konzerte 2022

Olympiasieger Alexander Zverev in Hamburg empfangen

48h Wilhelmsburg 2021 Das Programm Open-Air und On-Air

Live-Musik zum Shopping: Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg veranstaltet Konzerte im Parkhaus

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Szene & Lifestyle > Hamburg Blue Port

Hamburg Blue Port - Lichtshow bei den Hamburg Cruise Days 2008

erschienen am 20.06.2008 - Keine Kommentare
Tags: Licht Schiff Hafencity Volksfest Hafen


Fünf Kreuzfahrtschiffe besuchen zwischen dem 30. Juli und dem 3. August 2008 den Hafen in Hamburg. Zusammen mit der Sedov und dem der Cap San Diego sind die Schiffe die Hauptdarsteller der Hamburg Cruise Days 2008. An Land wird die Lichtshow Hamburg Blue Port eine Attraktion während der Cruise Days sein.

Lichtkünstler Michael Batz veränderte bereits zur Weltmeisterschaft 2006 das Stadtbild mit seinen Blue Goals, die auf mehr als 100 Häusern in ganz Hamburg installiert wurden. Seine Tore auf den Dächern von Hamburg fanden weltweit Beachtung. Zu den Cruise Days 2008 wird er nun Bauwerke und Anlagen im Hafen in blaues Licht hüllen. 

Teile des Hamburg Blue Port werden das Dockland Haus, die Fischauktionshalle, Docks beim Blohm + Voss, die Landungsbrücken und das Zuhause der Elbphilarmonie, der Kaispeicher A sein. Erstmals wird der Hafen beim "Light Up" am 30. Juli in blaues Licht gehüllt. An diesem Abend ist auch die Queen Mary 2 zu Gast in Hamburg. Am 3. August zur Auslaufparade wird das blaue Licht dann wieder ausgeknipst.

Michael Batz möchte mit den in blaues Licht gehüllten Hafen zeigen, dass der Hafen nicht nur aus Nutzflächen besteht, sondern auch urbaner Bedeutungsraum für Gefühle und Sehnsüchte ist. Die im Rahmen von Hamburg Blue Port beleuchteten Gebäude sollen eine Schleuse bilden durch die die Schiffe in einen imaginären Hafen fahren, dem inneren Bezirk der Hamburg Cruise Days 2008.

Bei den Hamburg Cruise Days 2008 werden die Kreuzfahrtschiffe Queen Mary 2, AIDAaura, Deutschland, Columbus und die Astor den Hafen in Hamburg anlaufen. Dazu wird die Cap San Diego an der Auslaufparade teilnehmen und das Segelschulschiff Sedov kommt nach Hamburg.

 
Fotos zu Hamburg Blue Port - Lichtshow bei den Hamburg Cruise Days 2008
Cruise Days 2008: Blaues Licht
Cruise Days 2008: nochmal die Queen

Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juni 2022
Mai 2022
April 2022
März 2022
Februar 2022
Januar 2022
Dezember 2021
November 2021
Oktober 2021
September 2021
August 2021
Juli 2021