OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Große Parade der Traditionsschiffe

Zeitumstellung: Uhrenumstellung von Sommerzeit auf Winterzeit

Hamburger Jedermann in der Speicherstadt

Spielplan der Hamburg Towers 2018/2019

German Open Championships 2018

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2018/2019

HSV Bundesliga-Spielplan 2018 / 2019

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Webguide
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Dirk Boege Stadionsprecher HSV

Dirk Böge wird Stadionsprecher beim HSV - Lottto King Karl bleibt

erschienen am 24.06.2008 - 3 Kommentare
Tags: Stadion HSV


Das Sommertheater beim um den Wechsel des Radiopartners von Radio Hamburg zum NDR scheint beendet. Laut NDR wird Lotto King Karl weiterhin die HSV Fans mit "Hamburg meine Perle" unterhalten. Neuer Stadionsprecher wird Dirk Böge. Unterstützt wird er vom Sprecher der Tagesschau Marc Bator.

Die Stadionshow rund um das Spiel soll ab der kommenden Saison "NDR 2 Fanshow" heissen. Der neue HSV Stadionsprecher Dirk Böge ist seit 2001 beim NDR 2. Der Vierzigjährige studierte zuvor BWL in Lüneburg. Dirk Böge ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn. Dir Böge ist während der EM 2008 als Stimmungsmacher bei verschiedenen Public Viewing Veranstaltungen in Hamburg und Hannover tätig.

Keinen Platz bei der neuen Stadionshow wird Marek Erhardt haben. Der Enkel von Heinz Erhardt wird nicht vom NDR im Stadion weiterbeschäftigt. Sein bisheriger Partner Lotto King Karl konnte mit dem NDR eine Einigung erreichen und wird weiterhin Hamburg meine Perle vor den HSV Heimspielen von Hebebühne zum Besten geben. Bis zuletzt hatte Lotto King Karl sich für einen Verbleibt von Marek Erhardt eingesetzt.

Ebenfalls neu im Einsatz im HSV Stadion wird Marc Bator sein. Der Sprecher der Tagesschau soll die Zuschauer mit Prominenteninterviews aus dem den VIP Bereichen und dem Innenraum der HSH Nordbank Arena unterhalten.

Für die neue Radiopartnerschaft soll der NDR für die nächsten vier Jahre zwei Millionen Euro bezahlen. Der private Sender Radio Hamburg konnte und wollte in dieser Größenordnung nicht mitbieten und muss sich nach vier Jahren Jahren wieder aus der HSH Nordbank Arena zurückziehen.

 
Fotos zu Dirk Böge wird Stadionsprecher beim HSV - Lottto King Karl bleibt
Stadion Eingang Süd-West
Lotto King Karl und Pape vor der HSV Nordtribüne

3 Kommentare

Malte am 18.08.2008 um 19:22 Uhr

Ich finde es sehr schade, dass Marek Erhardt nicht mehr dabei ist! Er war echt ein super Stadionsprecher!

Markus am 26.06.2008 um 15:27 Uhr

Schade, dass Marek Erhardt nicht mehr dabei ist. Ich denke man sollte versuchen, ihn wieder ins Boot zu holen. Er war mit dem Herzen ein HSVer!

Regina am 24.06.2008 um 12:40 Uhr

Dirk Böge ist die Unterhaltungsgarantie, sein Name steht für interessante Informationen gekoppelt mit witziger spritziger Darbietungen. Was für ein Gewinn für den HSV!


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017