OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Spielplan der Hamburg Towers 2018/2019

German Open Championships 2018

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2018/2019

HSV Bundesliga-Spielplan 2018 / 2019

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Venezianischer Karneval in Hamburg

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Webguide
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Anstosszeiten zweite Bundesliga

Neue Anstosszeiten in der zweiten Bundesliga ärgern Fans des FC St. Pauli

erschienen am 27.05.2008 - Keine Kommentare
Tags: Millerntor FC-St-Pauli Bundesliga Fussball

Zweitligaspiele Sonntag um 12.30 ohne einige Fans des FC St. Pauli?
Zweitligaspiele Sonntag um 12.30 ohne einige Fans des FC St. Pauli?

Vor einer Woche hat die DFL die neuen Anstosszeiten der ersten und zweiten Budndesliga veröffentlicht. Die neuen Spieltermine sollen die Vermarktbarkeit des Bundesligaspiele im Fernsehen im In- und Ausland erhöhen. Bei vielen Fans hierzulande stossen die neuen Spieltermine auf wenig Gegenliebe.

In der ersten Bundesliga wird es weiterhin ein Spiel am Freitag um 20.30 Uhr geben. An acht Terminen wird das Spiel auf den Samstag um 20.30 Uhr gelegt. Dies wird zum Beispiel in Länderspielwochen der Fall sein. Am Samstag um 15.30 Uhr werden ab 2009 nur noch fünf Bundesligaspiele angepfiffen statt bisher sechs Spiele. Am Sonntag finden zwei Spiele um 14.45 Uhr und ein Spiel um 17.00 Uhr statt. Acht 17.00 Uhr-Spiele werden auf 20.30 Uhr am Sonntag verlegt.

In der zweiten Bundesliga werden ab 2009 drei Spiele am Freitag um 18.00 angepfiffen. An acht Spieltagen wird ein Spiel davon auf 20.00 Uhr gelegt. Am Samstag um 13.00 Uhr findet ein Zweitligaspiel statt und am Sonntag ab 12.30 Uhr wird viermal in der zweiten Bundesliga gespielt. Das Montagsspiel um 20.15 Uhr bliebt erhalten.

Die neuen Anstosszeiten finden vor allen Dingen bei Zweitligavereinen wenig Zustimmung. Eine Gruppe von FC St. Pauli Fans drückt den Protest in der Sozialromantiker Ini aus. Die Pauli-Fans sehen sich von der DFL zu "beliebig umherschiebbaren Anhang" und "nützlichen Idioten" degradiert.

In den mittäglichen Anstosszeiten sehen die Anhänger des Kiezclub einen Eingriff in das Leben von Millionen Fussballfans. Der Sonntag an dem gespielt wird, sei nun nicht mehr familien- und kinderfreundlich zu gestalten. Durch die neuen Anstosszeiten sei so der familäre Frieden in zahlreichen Haushalten gefährdet.

Die Paulifans stellen ausserdem fest, dass einige Auswärtsfahrten an einigen Spieltagen nicht mehr an einem Spieltag zu machen seien und für auswärtswohnende Heimfans sei die Anreise nun noch weiter erschwert würd, ebenso für Fan, die am Spieltag selbst ein Fussballspiel haben.

Die neuen Antsosszeiten wird es ab der Saison 2009 / 2010 geben. Dann wird auch der neue Fernsehvertrag in Kraft treten, der in Kürze ausgehandelt werden soll. Fernsehvertrag und Spielzeiten sollen dann bis zur Saison 2011 / 2012 gültig sein.


Artikel drucken
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017