OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Musical-Show zum Streamen

Hamburg European Open 2020

Elbphilharmonie-wieder-gereinigt

Senat erlässt Allgemeinverfügungen

Schleswig-Holstein Musik Festival 2020

Zum 39. mal Schuleishockeymeisterschaft

Hamburger Sportgala Award 2019 vergeben

REWE Final Four 2020

UEFA Euro 2020

Derby-Meeting 2020

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Bildergalerie
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Aufstieg FC St Pauli

Aufstieg! Der FC St. Pauli ist zurück in der Bundesliga.

erschienen am 02.05.2010 - 2 Kommentare
Tags: Bundesliga Millerntor FC-St-Pauli Aufstieg Kiezkicker

Aufstieg! 2010 gibt es wieder Erstligafussball am Millerntor.
Aufstieg! 2010 gibt es wieder Erstligafussball am Millerntor.

Ausnahmezustand auf dem Kiez! Schuld ist der FC St. Pauli, der am frühen Abend die Rückkehr in die erste Bundesliga geschafft hat. Vor dem letzten Spieltag hat St. Pauli 16 Tore Vorsprung auf den ehemaligen Verfolger FC Augsburg. Dieser Vorsprung kann kommenden Sonntagnicht mehr verspielt werden.

Die Ausgangsposition war vor dem Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth komfortabel für den FC St. Pauli. 3 Punkte und eine um 13 Treffer bessere Tordifferenz hatten die Hamburger gegenüber den Augsburgern. Trotzdem ging es erst einmal schlecht los für Pauli.  Torwart Mathias Hain musste schon in der 14. Minute mit einer Kopfverletzung vom Platz. Für ihn kam der in der Vergangenheit eher unsichere Benedikt Pliquett.

Nicht genug der schlechten Nachrichten. In der 37. Minute erzielte Christopher Nöthe den Führungstreffer für die Franken. Eine schmeichelhafte Führung. Mit dem Rückstand ging es in die Pause. Bei Konkurrent FC Augsburg stand es zur Halbzeit 0:0 im Spiel gegen 1860 München.

In die zweite Halbzeit starteten die Kiezkicker mit dem festen Willen das Spiel zu drehen. Deniz Nacki setzte dieses Vorhaben als erster in die Tat um. Im Mittelfeld erkämpfte er sich den Ball und tankte sich bis an den Strafraum durch. Schuss, Tor, 1:1, St. Pauli war wieder im Geschäft. Eine Viertelstunde später der Führungstreffer für Pauli: Eine butterweiche Flanke von Carsten Rothenbach köpfte Marius Ebbers zum 2:1 ein. Den Sieg ließ St. Pauli sich nicht mehr nehmen. Zwei Ex-HSVer sicherten den Triumph im Frankenland. Charles Takyi traf zum 3:1 und der eingewechselte Rouwen Hennings markierte den 4:1 Endstand.

Nach dem Schlußpfiff gab es für die 8.000 Paulifans kein Halten mehr. Sie stürmten den Fürther Rasen um ihren Aufstiegshelden zu gratulieren. Deniz Naki erklomm das Häuschen über den Ersatzbänken und dirigierte von dort den Fanchor. Auch in Hamburg begannen zeitgleich am Stadion und auf der Reeperbahn die Aufstiegsfeierlichkeiten.

Ab der kommenden Saison hat Hamburg wieder zwei Bundesligisten. Zwei Lokalderbys werden wieder für reichlich Brisanz und Diskussionsstoff in der Stadt sorgen.

 
Fotos zu Aufstieg! Der FC St. Pauli ist zurück in der Bundesliga.
FC St. Pauli Gästeblock in Aachen feiert Sieg
FC St. Pauli Heimtrikot und Auswärtstrikot 2010
FC St. Pauli Mannschaftsfoto 2010
Anzeigetafel FC St. Pauli
FC St. Pauli Trainer Holger Stanislawski
Autogrammkarte Marius Ebbers

2 Kommentare

Fan am 09.08.2010 um 14:42 Uhr

Und keiner hat es mehr verdient, als IHR Jungs!

Gratulation besonders an Boll und Morena, die so lange durchgehalten haben. Und jetzt wird der HSV auf die Ränge verwiesen...

Forza St. Pauli

theo cox am 02.05.2010 um 21:44 Uhr

herzlichen glückwunsch zum aufstig vom niederrhein


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
September 2020
August 2020
Juli 2020
Juni 2020
Mai 2020
April 2020
März 2020
Februar 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019