OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburger Jedermann in der Speicherstadt

Spielplan der Hamburg Towers 2018/2019

German Open Championships 2018

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2018/2019

HSV Bundesliga-Spielplan 2018 / 2019

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Boubacar Sanogo

HSV verpflichtet Boubacar Sanogo

erschienen am 01.08.2006 - Keine Kommentare
Tags: HSV-Spieler Spielerwechsel


Die neue Sturmhoffnung des HSV heisst Boubacar Sanogo. Für 3,8 Millionen Euro verpflichtet der Hamburger SV den 23jährigen Stürmer vom 1.FC Kaiserslautern.

Nach den Abgängen von Sergej Barbarez, Ailton und Naohira Takahara gab es für Sportchef Dietmar Beiersdorfer dringenden Handlungsbedarf in Sachen Stürmer. Während der Stürmersuche wurden namhafte Spieler als potentielle Kandidaten für die HSV-Spitze ins Gespräch, darunter auch der tschechische Nationalspieler Milan Baros und für kurze Zeit auch Ruud van Nistelroy, der vor wenigen Tagen bei Real Madrid unterschrieb.

Boubacar Sanogo erzielte in seiner ersten und letzten Saison für Kaiserslautern in 24 Spielen 10 Tore und bereitete 7 Tore vor. Im Abstiegskampf fiel der Fussballer aus der Elfenbeinküste seit April verletztungsbedingt aus. In der Vorsaison spielte Sanogo in Saudi Arabien und konnte dort 40 Tore erzielen.

Bereits am abend wurde Boubacar Sanogo im Ligapokal-Halbfinale gegen Werder Bremen eingesetzt und konnte den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich erzielen.

Der voraussichtliche Sturmpartner Sanogos wird Paolo Guerrero sein, der bereits vor einigen Wochen von der Iser an die Elbe gewechselt war. Für Benjamin Lauth wird zunächst wohl nur Platz auf der Ersatzbank sein. Bereits am Mittwoch nächster Woche wird das neue Sturmduo gefordert sein, wenn es in der Champions League Qualifikation gegen CA Osasuna aus Spanien geht.

Artikel drucken
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017