OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Van de Zandschulp gewinnt Tennis-Challenger-Hamburg

Hamburger DOM-Termine ab 2019 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Verkaufsoffene Sonntage 2019 und 2020 in Hamburg - Happy Shopping Day

Weihnachtsfeierzauber in Hamburg 2019

Hamburg European Open

830. Hafengeburtstag wieder eine Superfete

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Tanz in den Mai Partys 2019 in Hamburg

Schleswig-Holstein-Musik-Festival 2019

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Webguide
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Teilnehmer Beachvolleyball EM Hamburg

Alle Teilnehmer an der Beachvolleyball EM 2008 in Hamburg im Überblick

erschienen am 10.07.2008 - Keine Kommentare
Tags: Beachvolleyball Europameisterschaft Volleyball Rathausmarkt

Katrin Holtwick und Ilka Semmler, (c) by Fotos: smart
Katrin Holtwick und Ilka Semmler © Fotos: smart

Am Donnerstag beginnt in Hamburg die Beachvolleyball EM 2008. Auf dem Rathausmarkt trifft sich die Weltelite einen Monat vor den olympischen Spielen um die Europameister zu ermitteln.

Als führende in der Rangliste und als topgesetzte Teams gehen die beiden deutschen Teams David Klemperer / Eric Koreng und kay Matysik / Stefan Uhmann in das Beachvolleyball-Turnier auf dem Rathausmarkt. Bei den Männern starten Teams aus 18 verschiedenen Ländern. Die Teilnehmer der Beachvolleyball EM 2008 bei den Herren in Hamburg im Überblick:

David Klemperer / Eric Koreng (Deutschland)
Kay Matysik / Stefan Uhmann (Deutschland)
Reinder Aart Nummerdor / Richard Schuil (Niederlande)
Florian Gosch / Alexander Horst (Österreich)
Erniel Boersma / Bram Ronnes (Niederlande)
Patrick Heuscher / Sascha Heyer (Schweiz)
Martin Laciga / Jan Schnider (Schweiz)
Francisco Luna Pineda / Francisco Marco (Spanien)
Jonas Reckermann / Mischa Urbatzka (Deutschland)
Grzegorz Fijalek / Mariusz Prudel (Polen)
Pablo Herrera / Raul Mesa (Spanien)
Julius Brink / Christoph Dieckmann (Deutschland)
Tomasz Sinczak / Rafal Szternel (Polen)
Andy Ces / Kevin Ces (Frankreich)
Dmitry Barsouk / Igor Kolodinsky (Russland)
Nikolas BerDeutschland / Robert Nowotny (Österreich)
Anders Lund Hoyer / Bo Soderberg (Dänemark)
Christian Garcia Rodriguez / Sergio Martin Hernandez (Spanien)
Clemens Doppler / Peter Gartmayer (Österreich)
Teis Gröflin Corneliussen / Lars Mayland (Dänemark)
Adrian Gavira / Inocencio Lario Carrillo (Spanien)
Marco Daalmeijer / Tim Oude Elferink (Niederlande)
Philip Gabathuler / David Wenger (Schweiz)
Michael Litva / Peter Varga (Slowakei)
Michael Kadziola / Jakub Szalankiewicz (Polen)
Riccardo Lione / Matteo Varnier (Italien)
Rodolfo Cavaliere / Fabio Galli (Italien)
Oleksiy Klyamar / Andriy Kutsmus (Ukraine)
Petr Benes / Premysl Kubala (Tschechien)
Kristjan Kais / Ragner Vesik (Estland)
Guihem Deulofeu / Yannick Salvetti (Frankreich)
Björn Berg / Hannes Brinkborg (Schweden)

Die Herren starten am Freitag um 9.00 Uhr in die Beachvolleyball Europameisterschaft auf dem Rathausmarkt. Am Sonntag um 14.30 Uhr werden dann die Tribünen vor dem Rathaus voll sein zum Endspiel der Herren.

Sara Goller und Laura Ludwig sind bereits für die Olympischen Spiele in Peking qualifiziert. Stephanie Pohl und Okka Rau müssen aber in Hamburg noch Punkt für die Qualifikationsrangliste sammeln. 2003 konnten Okka Rau und Stephanie Pohl Europameisterinnen werden. Die Teams im Teilnehmerfeld der Frauen kommen aus 17 verschiedenen Ländern. Das Teilnehmerfeld der Damen im Überblick:

Vassiliki Arvanity/ Vassiliki Karadassiou (Griechenland)
Sara Goller / Laura Ludwig (Deutschland)
Stephanie Pohl / Okka Rau (Deutschland)
Liesbeth Mouha / Liesbet van Breedam (Belgien)
Nila Ann Hakedal / Ingrid Toerlen (Norwegen)
Doris Schwaiger / Stefanie Schwaiger (Österreich)
Rebekka de Kogel-Kadijk / Merel Mooren (Niederlande)
Sara Montagnolli / Sabine Swoboda (Österreich)
Susanne Glesnes / Kathrine Maaseide (Norwegen)
Inese Jursone / Inguna Minusa (Lettland)
Simone Kuhn / Lea Schwer (Schweiz)
Lenka Hajeckova / Petra Novotna (Tschechien)
Geeske Banck / Anja Günther (Deutschland)
Maria Bratkova / Evgenia Ukolova (Russland)
Katrin Holtwick / Ilka Semmler (Deutschland)
Celine Gemise-Fareau / Mathilde Giordano (Frankreich)
Esther Alcon / Olga Matveeva (Spanien)
Efthalia Koutroumanidou / Maria Tsiartsiani (Griechenland)
Svtlana Baburina / Halyna Osheyko (Ukraine)
Emilia Nyström / Erika Nyström (Finnland)
Kristyna Kolocova / Marketa Slukova (Tschechien)
Rieke Brink-Abeler / Hella Jurich (Deutschland)
Christina Geschweidl / Barabara Hansel (Österreich)
Marleen Van Iersel / Marloes Wesselink (Niederlande)
Morgane Faure / Virginie Sarpaux (Frankreich)
Muriel Graessli / Nadine Zumkehr (Schweiz)
Heike Claasen / Antje Röder (Deutschland)
Kim Renkema / Margo Wiltens (Niederlande)
Martina Grossen / Romana Kayser (Schweiz)
Martxell Alseda Aizcorbe / Christina Hopf Aguilar (Spanien)
Danica Hanzelova / Gabriela Tomasekova (Slowakei)
Andrezza Chagas / Christine Santanna (Georgien)

Das Turnier beginnt bei den Damen am Donnerstag um 9.00 Uhr. Am Samstag um 17.30 Uhr findet das Endspiel der Damen in Hamburg statt.

 
Fotos zu Alle Teilnehmer an der Beachvolleyball EM 2008 in Hamburg im Überblick
Beach Volleyball EM in Hamburg

Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
November 2019
Oktober 2019
September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018