OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

14. Hamburger Theater Festival

Zum 36. mal Marathon in Hamburg

Schleswig-Holstein Musik Festival 2022

ELBJAZZ-Festival wieder da!

REWE Final Four 2022

Stadtpark Open Air-Konzerte 2022

Olympiasieger Alexander Zverev in Hamburg empfangen

48h Wilhelmsburg 2021 Das Programm Open-Air und On-Air

Live-Musik zum Shopping: Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg veranstaltet Konzerte im Parkhaus

Top-Besetzung am Rothenbaum

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Trainerentlassung Bruno Labbadia

HSV Trainer Bruno Labbadia entlassen - Ricardo Moniz übernimmt

erschienen am 26.04.2010 - Keine Kommentare
Tags: Trainer HSV Fussball Trainerentlassung Trainerwechsel

Ex-HSV Trainer Bruno Labbadia
Ex-HSV Trainer Bruno Labbadia

Der HSV hat Konsequenzen gezogen. Nach schwachen und zuletzt sogar desolaten Auftritten in der Bundesliga hat sich der Verein von Trainer Bruno Labbadia getrennt. Übergangstrainer wird voraussichtlich der bisherhige Techniktrainer Ricardo Moniz.

Der HSV verlor gestern gegen ebenfalls kriselnde Hoffenheimer mit 1:5. Ohne Kampf und Laufbereitschaft spielten die HSV Profis offensichtlich gegen ihren Trainer. Die höchste HSV Niederlage seit 2004 wurde zum Abschiedsspiel für Bruno Labbadia. Heute Morgen leitete dann auch bereits Ricardo Moniz das Training im Volkspark.

Der vermeintliche Übergangstrainer beim HSV wird vermutlich eben dieser Ricardo Moniz sein. Moniz ist der letztende Verbliebene aus dem Trainerstab von Martin Jol. Jol verpflichtete den Niederländer 2008 als Techniktrainer. Zuvor war Moniz in gleicher Funktion drei Jahre bei den Tottenham Hotspurs tätig.

Für den neuen Übungsleiter Ricardo Moniz bietet sich nun eine vermutlich einmalige Chance. Bereits in zwei Wochen könnte er sich den Titel Europa League-Sieger auf seine Visitenkarte drucken lassen. Dafür müsste sich der HSV dann am Donnerstag gegen den FC Fulham und in einem möglichen Endspiel in Hamburg gegen Athletico Madrid oder den FC Liverpool durchsetzen. 1996 kam Franz Beckenbauer zu diesen Ehren, als Otto Rehagel bei den Bayern vor dem Endspiel entlassen wurde.

Bruno Labbadia führte den HSV in der Hinrunde zunächst an die Tabellenspitze. Anschliessend folgte der kontinuierliche Abstieg bis aktuell auf Platz 7. Nur in der Europa League konnte der HSV bis jetzt aussichtsreich im Wettbewerb bleiben. Auch in der Europa League verlor der HSV allerdings fünf Spiele.

Obwohl in der Vergangenheit HSV Trainer durchschnittlich nur ein Jahr an der Elbe blieben wurde Bruno Labbadia mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet. Dieser Vertrag soll nun eine Abfindung in Höhe von einer Million Euro für ihnn vorsehen. Den gleichen Betrag zahlte der HSV im letzte Sommer an Ablösesummean Bayer Leverkusen. In Leverkusen hatte Labbadia ähnliche Probleme wie zuletzt in Hamburg.

Das Rückspiel im Halbfinale der Europa League bestreitet der HSV am Donnerstag Abend um 21.05 Uhr (live auf Sat1) in London gegen den FC Fulham.

 
Fotos zu HSV Trainer Bruno Labbadia entlassen - Ricardo Moniz übernimmt
Choreo auf der Westtribüne bei HSV - Fulham
HSV Spieler feiern Auswärtssieg in Bochum
Bernd Hollerbach schickt Bruno Labbadia
Bruno Labbadia vor dem Tag der Legenden 2009
Bruno Labbadia und Bernd Hoffmann
Beiersdorfer Labbadia Hoffmann
Bruno Labbadia freut sich auf Hamburg und den HSV
Dietmar-Beiersdorfer, Bruno Labbadia und Bernd Hoffmann
Bruno Labbadia am neuen Arbeitsplatz
Bernd Hoffmann begrüsst Bruno Labbadia
Pressekonferenz für neuen HSV Trainer Bruno Labbadia
Pressekonferenz Bruno Labbadia

Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2022
April 2022
März 2022
Februar 2022
Januar 2022
Dezember 2021
November 2021
Oktober 2021
September 2021
August 2021
Juli 2021
Juni 2021