OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Neues Tennis-Challenger-Turnier in Hamburg

Hamburger DOM-Termine ab 2019 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Verkaufsoffene Sonntage 2019 und 2020 in Hamburg - Happy Shopping Day

Weihnachtsfeierzauber in Hamburg 2019

Hamburg European Open

830. Hafengeburtstag wieder eine Superfete

Ferien in Hamburg - Ferientermine bis 2024 in der Übersicht

Tanz in den Mai Partys 2019 in Hamburg

Schleswig-Holstein-Musik-Festival 2019

Zehn Millionen Euro für den Rothenbaum

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Tennisturnier Masters Series Hamburg 2008

Tennisturnier Masters Series Hamburg 2008 mit allen Tennisstars

erschienen am 04.04.2008 - 1 Kommentar
Tags: Tennis Tennisturnier Rothenbaum


Tennisturnier am Rothenbaum 2008 Spezial

Ergebnisse Rothenbaum
Ständig aktualsierte Übersicht über die Ergebnisse vom Rothenbaum.
Rothenbaum Fotos
Fotos vom Montag von der Anlage am Rothenbaum.
Players Night
Fotos von der Players Night am Mittwoch Abend.
Vorschau
Ausblick der Turnierleitung um Charly Steeb auf das Tennisturnier am Rothenbaum 2008.
BlackRock Tour
Tennissenioren treffen zu einem Turnier am Rothenbaum.
Charly Steeb
Erstmals ist Charly Steeb Turnierdirektor bei den Masters Series.
Geschichte
Zur Entstehung des Turniers am Rothenbaum.
Tennis im Hamburg Web
Umfangreiche Infos zum Thema Tennis in Hamburg.
Auslosung
Die Ansetzungen der ersten Hauptrunde im Überblick.

Wie auf der Pressekonferenz für das Masters Series Hamburg 2008 presented by E.ON Hanse bekannt gegeben wurde, starten auch in diesem Jahr wieder die besten Tennisspieler der Welt am Rothenbaum. Dem Hamburger Publikum wird also wieder allerfeinste Tenniskost geboten. Das Preisgeld beträgt über zwei Millionen Euro.

Das schwebende Verfahren in den USA im Hintergrund um den Erhalt des Turnierstandorts Hamburg erwartet Dr. Frhr. von Waldenfels, der Präsident des DTB, in diesem Jahr eine besonders große Unterstützung durch die Tennisfans aus Hamburg und Umgebung. Ein größeres Interesse signalisiert bereits der Kartenvorverkauf, der 15 % über dem des Vorjahres liegt.

Das Masters Series Hamburg 2008 presented bei E.ON Hanse beginnt am 10. Mai mit der ersten Qualifikationsrunde, die am 11. Mai endet. Erstmalig startet das Hauptfeld bereits am Sonntag, 11. Mai. Die acht Top-Gesetzten greifen in das Turniergeschehen am Mittwoch, 14. Mai, ein.

Seit dem 1. April liegt dem Turnierdirektor Charly Steeb die offizielle Meldeliste für das Rothenbaumturnier vor. Direkt für das Hauptfeld qualifiziert haben sich die ersten 43 Spieler der ATP-Weltrangliste, Stand 24.3.08. Hierzu gehören aus deutscher Sicht Philipp Kohlschreiber (ATP 27) und Tommy Haas (ATP 36). Nicolas Kiefer (ATP 51), Michael Berrer (ATP 64) und der Hamburger Mischa Zverev (ATP 79) haben sich nicht direkt für das 64er-Hauptfeld qualifiziert. Von den vier zu vergebenden Wildcards für das Hauptfeld ist eine vergeben an den Deutschen Meister Andreas Beck (ATP 148). Wie Turnierdirektor Charly Steeb aus Gesprächen mit den Tourspielern berichtete, ist das Hamburger Turnier bei den Tennisprofis äußerst beliebt.

So äußerte sich der Vorjahressieger Roger Federer: "Ich habe in Hamburg immer gut gespielt. Ich habe meinen ersten größeren Titel 2002 gegen Marat Safin gewonnen und dann weitere drei Titel. Im vergangenen Jahr schlug ich Rafael Nadal im dritten Satz mit 6:0. Dieses war ein ganz wichtiger Sieg für mich, da ich ihn das erste Mal auf Sand besiegte. Hamburg ist eine sehr elegante und schöne Stadt. Das Publikum am Rothenbaum war immer sehr freundlich zu mir."

Rafael Nadal äußerte: "Das Masters Series Turnier in Hamburg ist das einzige größere Sandplatzturnier, das ich bisher nicht gewonnen habe. Ich werde 2008 aus nur einem einzigen Grund nach Hamburg kommen: den Titel am Rothenbaum zu gewinnen."

Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Ein Ticket, zwei Turniere". Vom 14. bis 18. Mai findet parallel wieder das Turnier BlackRock Tour of Champions statt. An diesem Turnier nehmen acht Spieler teil, die entweder in ihrer aktiven Profizeit als Nr. 1 die Weltrangliste anführten, im Finale eines Grand Slam Turniers standen oder als Einzelspieler ihrer Mannschaft den Davis Cup gewonnen haben. Sieben Spieler stehen bereits fest: Thomas Muster, Goran Ivanisevic, Pat Cash, Henri Leconte, Michael Stich, Magnus Gustafsson und Marc-Kevin Goellner. Vielleicht ergibt sich bei der Auslosung ja einmal wieder die Begegnung Leconte gegen Goellner. Dieses wäre ein Herzenswunsch von Marc-Kevin Goellner, wie dieser auf der Pressekonferenz mitteilte.

Ein weiteres Highlight der Turnierwoche ist das Doppel-Turnier "Politik gegen Wirtschaft", das am Finalsonntag um 9.00 Uhr stattfinden wird. Die Schirmherrschaft hierfür hat Hamburgs regierender Bürgermeister Ole von Beust übernommen.

Auch in diesem Jahr berichtet das Deutsche SportFernsehen (DSF) täglich live vom Hamburger Rothenbaum. Vom 12. bis 18. Mai werden insgesamt 16 ½ Stunden Weltklassetennis ausgestrahlt. Die Sendezeiten: Montag - Freitag: jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr. Sonnabend: von 13.00 bis 14.45 Uhr und Sonntag: von 15.15 bis 17.30 Uhr. Karten für das Rothenbaumturnier sind erhältlich unter Telefon 040/411 78 411 oder im Internet unter www.rothenbaum.de.

 
Fotos zu Tennisturnier Masters Series Hamburg 2008 mit allen Tennisstars
VIP Logen Tennisturnier am Rothenbaum
Aufschlag Guillermo Coria
Tennisstadion Rothenbaum

1 Kommentar

Lars Hartwig am 14.04.2008 um 22:55 Uhr

Ich hoffe das Turnier bleibt Hamburg erhalten als eines der Masters Serie. Ich denke aber das es dafür sehr gut aussieht. Desweiteren würde ich mich freuen, wenn Ana Ivanovic mal zum Turnier eingeladen wird. Das würde glaub ich nicht nur mich, sondern auch viele andere Tennisfans erfreuen.

ps: davis cup am wochenende war ok. spanien war ahlt besser. aber ich denke trotzdem war es eine odentliche leistung der deutschen. es wird immer besser gegen die großen namen

viele grüße lars


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Oktober 2019
September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
November 2018