OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburger Jedermann in der Speicherstadt

Spielplan der Hamburg Towers 2018/2019

German Open Championships 2018

St. Pauli-Bundesliga-Spielplan 2018/2019

HSV Bundesliga-Spielplan 2018 / 2019

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2018

Schleswig-Holstein Musik-Festival 2018

Reisemesse in Hamburg

Attraktive Galoppderby-Woche 2018

Stadtpark Open Air 2018 - Konzerte und Bands im Überblick

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Tennisturnier Rothenbaum 2009 Hamburg

Tennisturnier German Open am Rothenbaum in Hamburg findet 2009 statt

erschienen am 07.10.2008 - Keine Kommentare
Tags: Pressekonferenz Rothenbaum Tennis Tennisturnier


Die German Open finden auch 2009 am Rothenbaum statt, und zwar im Rahmen der ATP 500er-Serie und nicht mehr im Rahmen der ATP-Masters-Serie. Dieses gaben DTB-Präsident Dr. Georg von Waldenfels und Turnierdirektor Carl-Uwe Steeb auf einer Pressekonferenz am 7. Oktober 2008 bekannt.

Das Turnier wird vom 20. – 26. Juli 2009 am Rothenbaum veranstaltet. Es wird weiterhin das größte deutsche Tennisevent sein. Das Hamburger Turnier liegt damit auf einer Ebene mit Turnieren in Rotterdam, Memphis, Dubai, Barcelona, Washington, Peking und Tokio. Die Turniere in Halle, München und Stuttgart gehören zur darunter liegenden 250er-Serie.

Wie Charly Steeb ausführte, wird das Preisgeld für dieses Turnier 1,1 Millionen US-Dollar betragen. Im Budget des Rothenbaum-Turniers müssen aber auch die Antrittsgelder für die Tennisstars enthalten sein. Nur über die Zahlung dieser Prämien wird ein Topfeld zu garantieren sein. Im vergangenen Jahr besuchten über 93.000 Zuschauer die Anlage am Rothenbaum. Charly Steeb rechnet auch im nächsten Jahr mit der Treue des Hamburger Tennispublikums. Gespräche mit Sponsoren und Vertretern der Stadt Hamburg sollen nunmehr kurzfristig aufgenommen werden. Ob die Sympathieerklärungen durch die bisherigen Teilnehmer des Turniers auch durch das Antreten in 2009 bekräftigt werden, bleibt abzuwarten.

Dr. Georg von Waldenfels begründete die Entscheidung das Turnier in 2009 in diesem Rahmen durchzuführen auch mit der ausstehenden Berufungsverhandlung im Prozess mit der ATP. Seit der vorigen Woche liegt das Urteil des Prozesses gegen die ATP in schriftlicher Form vor. Ende letzter Woche hat der DTB zusammen mit dem Tennisverband aus Qatar Berufung gegen dieses Urteil eingelegt. Zu den bisherigen Anwalts- und Prozesskosten von 2,5 Millionen Euro werden höchstwahrscheinlich weitere 200.000 US-Dollar kommen. Die ATP soll bisher 15 Millionen US-Dollar aufgewendet haben.

Es wird eine Aufhebung des Urteils angestrebt. Der erste Prozess in Delaware wurde von einem Berufsrichter und einer Jury, die aus Nichtjuristen bestand, durchgeführt. Man erhofft sich mehr Erfolg in der Berufungsverhandlung, die drei Berufsrichter leiten werden. Dem DTB geht es um die Werthaltigkeit des Turniers. Die ATP hatte dem DTB hohe Investitionen zur Steigerung der Attraktivität des Turniers abverlangt. Zielsetzung ist die Zurückerlangung des Masters-Status oder zumindestens eine Schadensersatzzahlung durch die ATP.

Unabhängig davon dürfen sich die Fans auf Spitzentennis am Rothenbaum im nächsten Jahr freuen.

Weitere Fotos von der heutigen Pressekonferenz

 
Fotos zu Tennisturnier German Open am Rothenbaum in Hamburg findet 2009 statt
Centre Court am Rothenbaum
Finale beim Tennisturnier am Rothenbaum 2004 Roger Federer - Guillermo Coria
VIP Logen Tennisturnier am Rothenbaum
Luftbild Rothenbaum-Tennisanlage des Club an der Alster
Eingang zur Tennisanlage am Rothenbaum

Artikel drucken
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017