OK Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Musical-Show zum Streamen

Hamburg European Open 2020

Elbphilharmonie-wieder-gereinigt

Senat erlässt Allgemeinverfügungen

Schleswig-Holstein Musik Festival 2020

Zum 39. mal Schuleishockeymeisterschaft

Hamburger Sportgala Award 2019 vergeben

REWE Final Four 2020

UEFA Euro 2020

Derby-Meeting 2020

Impressum Datenschutz
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Hamburg Web
Mehr zum Thema:
Suche
Hamburg Web > Magazin > Wirtschaft > Aidaluna Hamburg

Kreuzfahrtschiff AIDAluna kommt nach Hamburg

erschienen am 25.02.2009 - 2 Kommentare
Tags: Hafen Schiff Luxusliner Kreuzfahrtschiff Kreuzfahrt

Das Schwesterschiff der AIDAluna: Die AIDAaura bei ihrem Besuch in Hamburg 2008.
Das Schwesterschiff der AIDAluna: Die AIDAaura bei ihrem Besuch in Hamburg 2008.

Das Kreuzfahrtschiff AIDAluna kommt bereits eher als erwartet nach Hamburg. Der neueste Luxusliner der Aida Cruises hat sich heute auf den Weg nach Hamburg gemacht. Eigentlich war die erste Ankunft in Hamburg erst für den 18. März geplant.

Am Samstag verließ die AIDAluna die Meyer Werft in Papenburg. Unter dem Kommando von Kapitän Teitge und mit der Unterstützung von sechs Lotsen fuhr das Schiff langsam die Ems in Richtung Nordsee hinauf. Bei Testfahren auf der Nordsee vor Borkum bekam die AIDAluna ein Fischernetz oder etwas ähnliches in den Propeller. Das Schiff blieb manövrigfähig und steuerte den niederländischen Hafen Eemshaven an.

Der entstandene Schade soll nun in Hamburg genauer untersucht werden. Der Luxusliner hat daher bereits Kurs auf Hamburg genommen. Im Dock von Blohm+Voss sollen die Probleme genauer untersucht werden. Der genaue Ankunftstermin in Hamburg steht noch nicht fest. Es wird erwartet, daß die AIDAluna am Donnerstag in den frühen Morgenstunden Hamburg erreichen wird. Das Dock Elbe 14 von Blohm + Voss dürfte eine ausreichende Größe für das Kreuzfahrtschiff haben.

Trotz der Probleme soll es beim Übergabetermin am 16. März bleiben. Zwei Tage später geht die AIDAluna dann von Hamburg aus auf ihre erste Reise. Zwischen dem 22. März und 5. April fährt das Schiff von Hamburgnach Palma de Mallorca. Dort wird die AIDAluna am 4. April getauft. Anschliessend läuft die AIDAluna über Barcelona, Valencia, Lissabon und LeHavre wieder den Hafen von Hamburg.

Die AIDAluna ist das sechste Schiff aus der AIDA-Serie, die von der Reederei AIDA Cruises unterhalten wird. Vor der AIDAluna wurden die AIDAcara (1996), AIDAvita (2002), AIDAaura (2003), AIDAdive (2007) und die AIDAbella (2008) in Dienst gestellt. 2010 folgt das Schwestschiff AIDAblu, die ebenfalls bei der Meyer Werft in Papenburg im Bau ist. Die AIDAaura war im letzten Sommer bei den Hamburg Cruise Days am Hamburg Cruise Center im Hafen.

Mit 69.200 Bruttoregistertonnen ist die AIDAluna das bisher größte Schiff aus der AIDA-Flotte. In den 1.087 Kabinen finden mehr als 2.500 Kreuzfahrtgäste Platz, die von 625 Besatzungsmitgliedern versorgt werden. Sieben Restaurants sorgen für ein abwechslungsreiches Speisenangebot. An 11 Bars können Cocktails getrunken werden.

 
Fotos zu Kreuzfahrtschiff AIDAluna kommt nach Hamburg
Aida Aura und MS Deutschland am Hamburg Cruise Center
Aida Aura mit Barkasse
Das Heck der Queen Mary 2

2 Kommentare

AIDAluna am 07.04.2009 um 18:49 Uhr

Die AIDAluna und andere Schiffe fahren von Papenburg nach Emden die Ems hinab und nicht hinauf. Nur der Richtigkeit halber. Auch wenn durch die Anstauung von hinab oder hinauf kaum die Rede sein kann.

Gabriel am 27.02.2009 um 22:54 Uhr

Die AidaLuna ist viel größer als die Aura, die auf der Seite abgebildet ist und als Schwesternschiff bezeichnet wird. Die Aura und Vita sind wohl baugleich. Die Diva, Luna und Bella ähneln sich eher. Die Taufe der Diva in Hamburg haben wir fast hautnah erlebt. Wir (meine Tochter und ich) haben schon einige Kreuzfahrten auf der Cara,(Spanien) Vita (caribic und östliches Mittelmeer) und auf der alten Blu (Ostsee, Norwegen und die Abschiedsreise von Tenneriffa nach Hamburg) mitgemacht und haben es jedes Mal sehr genossen! Es war einfach ein ganz besonderes Feeling!!.Die ganz großen (Diva. Bella Luna könnten mit fast doppelt so vielen Passagieren doch vielleicht das gewohnte familiäre nicht mehr haben? Daher sind wir dort noch nicht mitgefahren. Trotzdem: Auf baldiges Aidasehen.


Artikel drucken
 


Banner

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
September 2020
August 2020
Juli 2020
Juni 2020
Mai 2020
April 2020
März 2020
Februar 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019